Traditionelle Chinesische Medizin

Die traditionelle Chinesische Medizin betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit - also seinen Körper, seinen Geist und seine Seele - und nicht das isolierte körperliche Problem.

TCM ist ein System von Diagnose - und Behandlungsformen, das sich in den letzten 3000 Jahren entwickelt hat.

Die Chinesische Medizin basiert auf der Yinyang-Lehre. Im Körper verlaufen zwei große Energiebahnen, die Yin- und Yangbahnen. Wenn genug Energie vorhanden ist und sie frei fließt, ist der Mensch gesund. Energiemangel, Energieüberschuss oder Energieblockaden verursachen verschiedene Krankheiten oder psychische Störungen.

Aus diesen Einsichten haben sich hochdifferenzierte Techniken der Behandlung entwickelt. Zu diesen Methoden gehören Akupunktur, Akupressur (Juina), Heilkräuter, Ernährung, Qi Gong und Körperübungen.